Vita

 

 

 

 

 

 

 

Lisa Grashey

Jahrgang 1967,  Mutter von zwei Söhnen, Heilpraktikerin seit 1997. Für alle die sich fragen ob ich aufgrund meines
Nachnamens vielleicht amerikanischer Abstammung bin:
Grashey kommt aus dem Altdeutschen.

Vor der Arbeit als Heilpraktikerin war ich im Management
internationaler Luxushotels (Kempinski Gruppe) tätig.

 

Therapeutische Ausbildungen:

  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers
  • Tiefenpsychologisch fundierte Körperorientierte Psychotherapie (Hakomi)
  • Systemische Therapie mit der Inneren Familie (Internal Family Systems Therapy)
  • Seminare über Systemische Strukturaufstellungen bei Varga von Kibéd und Insa Sparrer
  • Vipassana Meditationsschulung bei Joseph Goldstein, Fred von Allmen, Tilmann Lhündrup, Sayadaw U Pandita und anderen Lehrern.
  • tägliche Meditationspraxis seit 2000
  • Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit bei Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli (MBSR = Mindfulness-Based Stress Reduction)
  • MBCT Ausbildung durch Prof. Dr. Mark Williams und Kollegen
  • MBSR Teacher Development Intensive, University of Massachusetts
  • Hypnotherapeutische Gesprächsführung Syst Institut, München
  • Basisausbildung Lösungsfokussierte Gesprächsführung, Syst Institut
  • Grundlagen der Psychotraumatologie, Syst Institut München, Hélène Dellucci
  • Supervisoren Ausbildung University of Oxford, Oxford Center for Mindfulness
  • Achtsames Selbstmitgefühl Lehrer Ausbildung, Christine Brähler, Chris Germer und Kollegen

Arbeitsfeld:

  • MBCT Kurse: Rückfallprophylaxe von Depressionen
  • MBSR Kurse: Stressbewältigung durch Achtsamkeit
  • MSC Kurse: Achtsames Selbstmitgefühl
  • Systemische Struktur- und Familienaufstellungen
  • Psychotherapeutische Arbeit mit Einzelklienten
  • Supervision MBSR und MBCT Lehrer