Zähneputzen für das Gehirn

war der Titel eines Artikels in der SZ vor einigen Jahren. Damit sich aus einem MBSR oder auch MBCT Kurs eine sich vertiefende tägliche Achtsamkeitpraxis entwickelt heißt es dran bleiben und täglich den eigenen Geist stabilisieren und trainieren. Gut begleitet sind ehemalige Kursteilnehmer seit 10 Jahren durch meine weiterführenden Kurse mit Ihren monatlichen Treffen zum Üben, Austauschen und Vertiefen der eigenen Achtsamkeitspraxis. Die neuen Termine finden sich jetzt online im internen Bereich der Website. Wie schon Jon Kabat-Zinn zur täglichen Achtsamkeitsübung sagt:” Man muss den Fallschirm weben bevor man abspringt”. Gemeinsam üben wir mit der täglichen Achtsamkeit, geschickter zu werden im Reiten der Lebenswellen, in uns Selbst und auch im Aussen.  Kostenlos Achtsamkeit Üben können alle Interessierten am kommenden Dienstag, den 19.9.17 von 18:00 – 20:00 im Englischen Garten. Weitere Infos finden sich Hier: Gehmeditation-2017.pdf